Kinderwunsch Standort Dorsten

PICSI*

Bei der Spermienauswahl durch die PICSI wird die Eigenschaft von reifen Spermien genutzt, an die in der Hülle von Eizellen vorhandene Hyaluronsäure zu binden. Diese reifen Spermien werden in die Eizelle injiziert. Nach einer Untersuchung  von Parmegiani et al., 2010 kann mit der PICSI die Sicherheit, ein Spermium mit intaktem Erbmaterial zu verwenden, um ungefähr das Vierfache erhöht werden. Die Durchführung erfolgt am Standort Dortmund.
Eine PICSI-Behandlung wird empfohlen bei:

– niedrigen Befruchtungsraten bei vorherigen ICSI-Behandlungen

– ausbleibender Einnistung

– Verzögerung der Embryonenentwicklung

– wiederholten Fehlgeburten

 

Die PICSI ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung.